Guete Morge anno 1910/1920 (szenische Führung)

Überrascht kommt Fritz Gujer in sein Schlafzimmer. Besucher? Um diese Zeit? Seien Sie willkommen – auch zu später (oder früher) Stunde! «Fritz Gujer» zeigt ihnen, wie man sich in den 1910er- und 1920er-Jahren bettet. Ein Himmelbett soll romantisch sein? Die Gründe für diese Bettenart sind überraschend – und auch die vier fratzenähnlichen Schnitzereien.

Ein neu erhaltenes Musikgerät bereitet Fritz grosse Freude und weckt die Neugier nach mehr. Aber er hat ja wieder einmal Geburtstag. Ein «Hüsli» spielt eine weitere Rolle in Fritzens Erzählungen. Und ein Hemd, das man in die Ecke stellen kann. Gute Nacht dann...

Dauer: ca. 30-40 Minuten

maximal 16 Teilnehmer (Raumgrösse)

Kosten: Fr. 100.--

Ort: Museum am Pfäffikersee, Stogelenweg 2, 8330 Pfäffikon (keine Parkplätze beim Museum; Zufahrt Fahrverbot)

 

Infos / Buchung
Marc Lendenmann (043 497 72 69, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!